Ich mache den Laden zu!

Liebe Freunde,

ich danke allen die meine Seite besucht haben.
Den Grund für die Schließung ist der Zustand der ganzen Coronapandemie wie sie uns vor der Politik, meiner Meinung nach, nur noch aus Lügen besteht. Ich beschäftige mich jetzt seit ca. 15 Jahren mit der Elektronik und die Solarenergie hat da eine gewisse Rolle gespielt, da ich nebenbei als Ausgleich zu meiner normalen Arbeit Modellbau gemacht habe. Schnell war mir klar, was in klein geht, muss auch in groß gehen und ich begann mich langsam auf die größere Technik einzustellen.
Die Wandelung auf dem Markt für elektronischen Bauteilen ließ neue Möglichkeiten zu und somit wurden einige Projekte, die ich für einen Freund gemacht habe umgesetzt. Zum Beispiel eine Steuerung zur Regenwassernutzung mit Tank und Verbrauchsanzeige oder eine Poolheizung mit Temperaturüberwachung. Alles Einfach nachzubauen und für kleines Geld.

Ein großes Ziel dieses Projektes war es, Strom aus Erneuerbaren zu nutzen und diesen jeden zugänglich zu machen. Es war immer mein Bestreben den Bürgern zu zeigen, dass man sich ein Teil der Energie selber machen sollte. Es war mir Wichtig den Menschen zu zeigen, dass jede produzierte Kilowattstunde, bares Geld ist. Doch durch diese Pandemie wurde ich das 3te mal ausgebremst und habe jetzt nicht mehr die Möglichkeit dies weiter zuführen. Geplant war es für das Jahr 2017, da hatte ich einen sehr großen Unterstützer in Sachen Energiewende der dann leider Verstorben war. 2018 nach dem ich mir alles selber erlesen und beigebracht habe, war der 2te Startversuch wo ich es selber machen wollte doch es scheiterte an der Bürokratie. Anfang 2020 sollte es dann doch passieren, doch dann kam Corona und was passierte, ich hätte keine Fördergelder bekommen da der Wirtschaftsminister sagte, dass es nur die bekommen, die ihren Betrieb vor dem 31.12.2019 angemeldet haben. Seit dem Tag ist der Antrieb verloren gegangen und mich trifft es sehr, dass das, was ich zeigen wollte, es nicht mehr umsetzen kann. Sollte sich jemand die Frage stellen, „Willst du in dem Bereich weiter machen?“, kann ich dies mit einem klaren „Ja“ beantworten und das hat auch seine Gründe. Als Herr Scholz mit seinem, Entschuldigung, dem Geld des Steuerzahlers so um sich geworfen hat, hatte er „absichtlich“ die Menschen vergessen, die Rente, Grundsicherung oder Hartz4 beziehen(!), diese hat er nicht und wurden nicht berücksichtigt. Bei den Menschen die Grundsicherung und Hartz4 beziehen liegt der Anteil bei ca. 40 Euro für Strom das nicht besonders viel ist. Jetzt alleine durch die Corona-Geschichte, sitzen viele Menschen zu Hause und haben Fernsehen oder den PC an. Rechnet man auch die anderen Verbraucher zu dann sind schnell 100 Kilowattstunden voll, was auch das Vergleichsportal „Verivox“ in einer Studie schon berichtet hatte.

Da dies mein persönliches Lebenswerk war/ist und es nicht mehr aus eigener Tasche tragen kann, wäre ich auf Spenden angewiesen. Da ich aber zu denen gehöre, die nicht Betteln wollen, habe ich nie gemacht und werde ich auch nie machen, habe ich leider nur die Wahl, das ganze Projekt sterben zu lassen. Wenn ich so um mich anschaue und was ich mit einem Freund so schon alles aus dem Nichts gezaubert habe war es doch ein Ansporn immer weiterzumachen. Leider fehlen mir die Mittel, um weiterzumachen.

Ich möchte mich nicht verabschieden, denn die Hoffnung stirbt zuletzt!

Für weite Fragen gerne eine E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Mit freundlichem Gruß
Thomas Porepp

 

Sorry für die Grammatik